No reproduction, distribution or use for commercial purposes
Frank Banowski Photography © 2001-2018                             IMPERSSUM | Datenschutz

Datenschutz  

Ich weis Ihr Vertrauen zu schätzen und wende äußerste Sorgfalt an, um Ihre Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

Ihe Bestellung, Vertragsbeziehung, die persönlichen Daten und Ihre Angaben zur Zahlungsabwicklung sind durch technische Sicherheitssysteme und zusätzliche Berechtigungsverfahren geschützt. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen stets berücksichtigt. Welche Daten werden von Frank Banowski Photography gespeichert Ich bin berechtigt, aber nicht verpflichtet im Rahmen der Abwicklung der von Ihnen in Auftrag gegebene Dienstleistung alle digitalen Daten, soweit wie erforderlich mit Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu speichern. Für Datenverluste bei der Speicherung kann generell keine Haftung übernommen werden. Bei Weitergabe der Vertragsdaten inkl. aller erworbenen Nutzungsrechte an den Auftraggeber (Vertragspartner), übernimmt dieser die Verpflichtung einer weiteren Speicherung. Die Aufbewahrung der Daten von Frank Banowski erfolgt ohne jegliche Gewähr. DSGVO Forderung (ab 25.05.2018) Die DSGVO sieht vor, dass personenbezogene Daten grundsätzlich nur für einen bestimmten Verarbeitungszweck gespeichert werden dürfen und das ein Löschkonzept zu erstellen ist. Die erstellten digitalen Daten sind immer personen bezogen und sind inhaltlich Vertragsbestandteil. Löschkonzept: Die Aufbewarungsfrist ist Teil der steuerlichen und handelsrechtlichen Buchführung- und Aufzeichnungspflicht. Eine 10-jährige Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 i. V. m. Abs. 1 Nr. 1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG) ist zunächst zu beachten. Dazu gehören Quittungen, Rechnungen und andere beweiskräftige Unterlagen. Nach Erfüllung der Speicherfrist werden die Daten gelöscht. Erstellte digitale Daten - sind Vertragbestandteil (das Produkt) und im entsprechendem Vertrag unabhängig vom „steuerlichen und handelsrechtlichen Buchführung- und Aufzeichnungspflicht“ zu behandeln. Gibt Frank Banowski Ihre Daten an dritte weiter? Informationen über meine Kunden sind wichtig für mich. Es gehört jedoch nicht zu meinem Geschäft, diese Kundeninformationen zu verkaufen. Ich gebe Informationen oder Dienstleistungsergebnisse bekannt (oder publiziere diese), die ich mit Ihnen im Rahmen der Dienstleistungsvertrages und mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung vereinbart habe. Damit stelle ich sicher, dass die Übermittlung von Informationen in Übereinstimmung dieser Datenschutzerklärung und den anwendbaren Datenschutzgesetzen erfolgt. Meine WebSeite Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button) Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1 Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1- Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites. Quellenangaben: Disclaimer eRecht24, Facebook-Disclaimer von eRecht24, Google +1 Bedingungen Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Frank Banowski, Spanierwehr 6, 45329 Essen
Frank Banowski Photography